Google+ Plus

Kleinen Anzeigen

Anzahl der Besucher

Es gibt 29 Benutzer online.

Die Suche nach dem Schlüsselband

Wibke stand vor der Wohnungstür. Diese Tür waren sehr groß und sehr stabil. Sie kann sich noch erinnern, wie sie diese Tür montieren ließ. Sie hat damals einen netten Mann kennen gelernt, der ihr ein Treffen anbot. Sie hat mit ihm einen Kaffee getrunken und dann sind sie gemeinsam ins Bett gegangen. Natürlich das war Wibkes Bett. Die beiden mussten durch die neuen Tür gehen. Als der Mann die Tür sah, sagte er, dass sie sehr sicher sind. Dann sagte er: Wenn du die Schlüssel verlierst, wirst du Probleme haben, die Tür aufzumachen. Und heute hat sie ihr Schlüsselband verloren. Daran konnte sie nicht glauben. Sie stand da, vor ihrer Wohnungstür und ihre Hand bewegte sich in ihrer großen Frauentasche. Sie fand die Taschentücher, vier Packungen, dann stoß sie auf die Zigarettenschachtel und auf das Feuerzeug. Der kleine Spiegel, in dem sie sich jeden Tag in dem Aufzug sieht hat sie auch gefunden. Dann fand sie noch eine Packung von Kondomen. Sie erinnerte sich noch einmal an diesen netten Mann, der ihr nach einer Woche den Heireitsantrag machte. Aber ihre Hausschlüssel fand sie nicht. Ihr Band war weg und sie hat es doch verloren.Wibke konnte es nicht glauben

Das Schlüsselband ist weg


Sie hat bis jetzt nur einmal ihr Handy verloren. Es passierte vor drei Jahren. Sie wollte mit ihrer Freundin einen schönen Abend verbringen. Die beiden beschlossen, in die Disco zu gehen. Sie haben sich schick gemacht und fuhren mit dem Auto von Wibke. Als sie in die Disco rein kamen, haben sie zwei nette Männer kennen gelernt. Adam war Ingenieur und Joachim war ein Konditor. Alle haben sich sehr gut amüsiert und dieser Abend war für Wibke sehr schön. Sie glaubte sich in Adam verliebt zu haben. Dann legte sie ihr Handy auf den Tisch und hat es so verloren. Diesmal hat sie das Band verloren. Aber der Unterschied lag daran, dass nicht nicht wusste, wo sie es verloren hat. Damals wusste sie, dass ihr Handy in der Disco geblieben ist. Sie kam am nächsten Tag dorthin und fragte nach ihrem Handy. Ein Kellner hat in einem speziellen Raum nachgeschaut und in paar Minuten kam er mit einem Handy in der Hand. Wibke hat sich sehr gefreut und seitdem hat sie nichts mehr verloren.Deshalb wundert sie sich , dass sie ihre Schlüssel verlor. Das Schlüsselband war weg und die konnte nicht in ihr Zuhause reinkommen.

Sendedatum:

2013-01-28

Schlüsselwörter

,


XHTML | CSS